Nominierungen 2017

Der Leseclub Augustiniok ist in der Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises.


Posts mit dem Label Katrin (16) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Katrin (16) werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 9. September 2015

Der tiefe Fall der Cécilia Price

Kelly Fiore 

Coppenrath Verlag



Nachdem Cecilia den Notruf gewählt hat um den Tod ihres Bruders zu melden, schweigt sie. Sie muss eine Verhaltenstherapie machen, bei der sie ihre Erlebnisse erzählen und verkraften soll. Dort wartet sie auf ihren Prozess und redet mit niemandem über ihre Erlebnisse: darüber, dass ihr Bruder ein abhängiger Junkie war und ihr Leben versaut hat. Oder auch darüber wie schuldig sie sich fühlt: sie hält sich für eine Mörderin.  
Aber nur Cecilia kann aufklären, was an jenem Tag geschah und Licht ins Dunkel bringen.


Ich habe dieses Buch gewählt, da ich mehr über das Thema Drogen erfahren wollte, da ich nicht sehr viele Bücher zu diesem Thema gelesen habe und weil sich die Geschichte ganz gut angehört hat. 
Es werden viele Einblicke in Cecilias Psyche gewährt und die Zusammenhänge werden klar dargestellt. 
Die Geschichte ist eigentlich ganz interessant, jedoch hat sie für mich wenig Substanz und wirklich spannend finde ich das Ganze auch nicht. Die Geschichte ist irgendwie zu kurz und beinhaltet viele unnötige Informationen, die durch spannendere Parts ersetzt werden könnten. Das Buch war ganz nett zu lesen, der "Burner" war es allerdings nicht und ich denke, es gibt viel bessere Bücher zu diesem Thema. 
 
Ich kann das Buch deshalb nicht wirklich weiterempfehlen. 

Gelesen von Katrin(16)